__________________________________________________________________________________

Die innerdeutsche Migration

Freundeskreis-Matinee am Sonntag 08. September 2019

Der Mauerfall, Transformationsprozesse und die innerdeutsche Migration
Dr. Judith C. Enders

Für Ostdeutschland begann mit dem Mauerfall eine Zeit tiefgreifender Umwälzungen des gesamten politischen und wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Lebens. Entwicklungen mit nicht vorhersehbaren Folgen wurden ausgelöst, die bis heute nachwirken.  

Drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall beschäftigt sich unserer Matinee am Sonntag mit den Auswirkungen auf die östlichen Bundesländer und die Bundesrepublik als Ganzes und versucht Erklärungen für verschiedene Phänomene zu finden.

Die Lehrbeauftragte an der Alice Salomon Hochschule Berlin in unserer Matinee am Sonntag von Transformationsprozessen und von der innerdeutschen Migration berichtet

__________________________________________________________________________________

Tagesausflug nach Lüneburg

Exkursion am Samstag, 21. September 2019

Lüneburg - Schiffshebewerk Scharnebeck - Hundertwasserbahnhof
Karl Klein, Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus

Tagesfahrt nach Lüneburg, inkl. Besuch des Salzmuseums in Lüneburg, Bootstour zum Schiffshebewerk Scharnebeck und abschließender Besuch des Hundertwasserbahnhofs in Uelzen

Abfahrt voraussichtlich 8:00 Uhr - Rückkehr ca. 21:30 Uhr

Kosten ca. 50,00 Euro (Abhängig von der Teilnehmerzahl). Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

__________________________________________________________________________________

Migration vor Ort

Freundeskreis-Matinee am Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:30 Uhr

‘Migration vor Ort’– Der Landkreis Cuxhaven, die Gemeinde Loxstedt und das Hohe Feld in Stotel“
Barbara Fixy

Die Thematik rund um die Flüchtlingssituation ist sehr komplex. Dies gilt für Europa und Deutschland insgesamt, wie auch für die Städte Bremerhaven und Cuxhaven und die umliegenden Gemeinden des Landkreises Cuxhaven. Es bleiben viele Fragen offen.

Unseren eigenen Ängsten und Vorurteilen im Zusammenhang mit den Flüchtlingen aus fremden Ländern können wir insbesondere dadurch begegnen, dass wir auf diese Menschen zugehen und Sie an unserem gesellschaftlichen Leben teilnehmen lassen.

Unsere Gastreferentin ist Redakteurin in der Landkreisredaktion der Nordsee-Zeitung. Sie berichtet über die Migrationsentwicklung im Landkreis Cuxhaven und wirft einen besonderen Blick auf die Integrationsarbeit in der Gemeinde Loxstedt und im Quartier Hohes Feld in Stotel.

__________________________________________________________________________________

Der Heimatbegriff und Migranten in Deutschland

Freundeskreis-Matinee am Sonntag, 10. November 2019, 10:30 Uhr

„Der Heimatbegriff und Migranten in Deutschland“
Prof. Dr. Thomas Thiemeyer

Unser Gastreferent ist Professor am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen. Seine Forschungs- und Lehrschwerpunkte sind Museums- und Sammlungsforschung, praktische und theoretische Aspekte von Erinnerungs- und Sachkultur und Kulturtheorien. Er vertritt die These, dass Menschen sich ihre Heimat selbst wählen können und auch an Orten heimisch werden können, die sei erst spät kennenlernen.

__________________________________________________________________________________

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenfrei. Änderungen vorbehalten.

Jetzt Veranstaltung wählen und anmelden:

Einwilligung
Mit dem Versenden dieses Mailformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an info@freundeskreis-dah.de.

 

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.