Aktuelles & Presse

BREMERHAVEN. Zwei Koffer, eine Kiste vom Germanischen Lloyd und ein paar Brocken Spanisch – viel hatte Fritz Grannemann nicht dabei, als er 1982 nach Mexiko versetzt wurde. Aus dem beruflichen Abstecher in ein fremdes Land, der eigentlich auf fünf Jahre befristet sein sollte, ist für den Bremerhavener mehr geworden...

MITTE. „Wenn man sich einmal mit dem Thema Auswanderung beschäftigt hat, lässt es einen nicht mehr los.“ So erklärt der Leiter des Landesfilmarchivs Dr. Diethelm Knauf seine „Jagdleidenschaft“ für Film- und Fotodokumente zum Thema. Einige Filmaufnahmen, die er vor allem in US-Archiven entdeckte, zeigte Knauf nun im Rahmen eines Vortrags am Deutschen Auswandererhaus: „Der Norddeutsche Lloyd und die Auswanderung“.

Akzeptieren Ablehnen Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.